Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

 

Wir schützen deine Daten!

 

 

Unser Grundsatz: Nur so viele Daten erheben, wie notwendig.
Die kidsgo Verlag GmbH, als Herausgeberin von pubertaet.de, nimmt den Schutz deiner persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Als Grundsatz gilt für uns: 
  • Es werden nur so viele Daten erhoben, wie absolut notwendig. 
  • Diese werden nur so lange gespeichert, wie es für die Erbringung der beauftragten Leistungen nötig ist. 
  • Wir informieren ausführlich über den Umgang mit den persönlichen Daten. In dieser Datenschutzerklärung kannst du die Details erfahren.
Für Fragen: Melde dich bei uns!
Verantwortlich im Sinne der DSGVO für die Verarbeitung deiner Daten ist die
kidsgo Verlag Gmbh,
Maschmühlenweg 105,
37081 Göttingen,
willkommen{at}kidsgo{dot}de
 
Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung
Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine bei uns gespeicherten Daten, deren Herkunft, Berichtigung und Löschung. Du kannst den für Datenschutz zuständigen Mitarbeiter bei kidsgo, Karsten Knigge, mit allen Fragen und Wünschen und im Fall des Widerspruchs vorher gegebener Einwilligungen in die Datennutzung kontaktieren. Am einfachsten erreichst du ihn per eMail.
Karsten Knigge
karsten.knigge{at}kidsgo{dot}de
 
Beschwerden
Solltest du mit unserem Umgang mit deinen Daten nicht zufrieden sein, bitte nimm ebenfalls mit uns Kontakt auf, denn wir können Missverständnisse schnell und direkt ausräumen. Du hast aber auch das Recht auf Auskunft bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, der Landesbeauftragten für den Datenschutz in Niedersachsen (poststelle{at}lfd.niedersachsen{dot}de).
 
 

Datenverarbeitung auf pubertaet.de

 
 
1. Allgemeine Nutzung von pubertaet.de
Von jedem Besucher werden auf dem pubertaet.de Server im Log File automatisch Informationen gespeichert, die dein Browser übermittelt. Das sind Browsertyp und –version, dein Betriebssystem, die Referrer URL (die Seite, von der du zu pubertaet.de gekommen bist), die IP Adresse deines Rechners, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten können wir nicht bestimmten Personen zuordnen, denn sie werden in keinem Fall mit anderen Datenquellen abgeglichen. Die Daten werden statistisch ausgewertet (u.a. zum Schutz vor Hackerangriffen) und zeitnah gelöscht. 
 
Zudem verwenden wir an einigen Stellen unserer Internetpräsenz Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die während deines Besuchs auf kidsgo auf deinem eigenen Rechner (im Browser) abgelegt werden. Sie dienen deinem Komfort während des Besuchs (z.B. unterstützen sie das Ausfüllen von Formularen oder helfen bei der Suche nach Kursen in deiner Nähe), sind für deinen Rechner harmlos und können von dir selbst gelöscht werden. Die meisten Cookies, die wir verwenden, sind sog. Session-Cookies, die dein Browser nach Beendigung der aktuellen Sitzung von selbst löscht. Andere Cookies haben bestimmte Laufzeiten, wie z.B. 30 Tage (Regionalisierung, sie dienen dazu, dass du bei einem neuen Besuch auf pubertaet.de gleich die Kurse in deiner Nähe sehen kannst), 1 Jahr (Votings um mehrfaches Abstimmen zu erschweren) oder bis ins Jahr 2100 (persönliche Einstellungen im Mitgliederbereich). Alle Cookies kannst du jederzeit selbst löschen. (Da diese Funktion bei allen Browsern an unterschiedlichen Stellen ist, gib am besten bei einer Suchmaschine den Suchbegriff „<dein Browsername> Cookies löschen“ ein. Dann findest du eine Anleitung, wie du vorgehen kannst.) Du kannst deinem Browser auch verbieten, Cookies zu akzeptieren. Dann stehen dir aber nicht alle Dienste von pubertaet.de zur Verfügung. Mit dem Besuch auf pubertaet.de erlaubst du uns, dass wir Cookies auf deinem Rechner setzen dürfen, wenn du deinen Browser entsprechend eingestellt hast. Wir haben dich über den Einsatz von Cookies auch schon bei deinem allerersten Seitenbesuch informiert.
 
2. Spezielle Dienste auf pubertaet.de
Spezielle Dienste sind solche, bei denen auch personenbezogene Daten angegeben und gespeichert werden müssen. Das kann z.B. ein Gewinnspiel sein oder das Ausfüllen eines Kontaktformulars.
 
Übertragung von Daten und Rechtsgrundlage
Die Übertragung von Daten im Internet kann Sicherheitslücken haben. Technisch ist ein absoluter Schutz deiner Daten nicht möglich, wir arbeiten jedoch mit viel Aufwand daran, das Schutzniveau so hoch wie möglich zu halten. So nutzen wir zum Schutz bei der Übertragung personenbezogener Daten eine SSL-Verschlüsselung, die nach derzeitigem Stand des Wissens als sehr wirksame Methode gilt, Daten bei der Übertragung vor unbefugtem Mitlesen zu schützen. Du erkennst die aktivierte SSL-Verschlüsselung in der Adresszeile des Browsers. ("https://" am Anfang der Webadresse zeigt an, dass die Verschlüsselung aktiv ist. Achtung: einige Browser zeigen diese Information nur, wenn du mit der Maus direkt in die Adresszeile des Browsers klickst.)
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist ab dem 25.5.18 die europäische Datenschutzgrundverordnung. Diese regelt in Paragraf 6, in welchen Fällen eine Verarbeitung personenbezogener Daten zulässig ist. Ist bei den einzelnen Verarbeitungen, die unten aufgelistet sind, nichts weiter angegeben, geschieht die Verarbeitung auf der Basis deiner Einwilligung. 
 
Kontaktformular
Im Kontaktformular erfragen wir deinen Namen und deine eMail-Adresse. Beide Angaben sind freiwillig, d.h. du musst sie nicht angeben um uns eine Nachricht zu senden. Möchtest du jedoch eine Antwort, ist die Angabe deiner eMail-Adresse nötig. Wenn du uns diese personenbezogenen Daten sendest, gehen wir von deinem Einverständnis aus, diese auch zu speichern. Unser Kontaktformular funktioniert so, dass die dort eingetragenen Daten per eMail an uns gesendet werden. Denn das ist der schnellste Weg, damit sie zu der zuständigen Person gelangen und du rasch eine Antwort von pubertaet.de erhältst. Beachte, dass die Übertragung von Daten per eMail als nicht sehr sicherer Weg gilt, weil eMails unterwegs leicht von Dritten mitgelesen werden können. Da auf unseren eMailkonten auch Dokumente empfangen werden, archivieren wir alle eMails für 10 Jahre, das ist die gesetzliche Aufbewahrungsfrist.
 
Besucheranalysen
Auf dieser Website werden mit Technologien von google Analytics Daten zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Die erhobenen Daten werden nie dazu benutzt, Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. 
Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies (siehe oben). Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. kidsgo verwendet jedoch die IP-Anonymisierung, die bewirkt, dass deine IP-Adresse von Google noch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. (Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.) Diese Kürzung der IP Adresse bewirkt, dass auch unter den in den USA deutlich laxeren Datenschutzbestimmungen kein Abgleich mit personenbezogenen Daten aus anderen Quellen erfolgen kann. Im Auftrag von kidsgo wird Google die erhobenen Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern (siehe oben); wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst.
Du kannst die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem du auf folgenden Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung deiner Daten beim Besuch dieser Website verhindert
<a href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a>
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/
 
Wir haben uns bemüht, diese Informationen zum Datenschutz klar zu gliedern und verständlich zu formulieren. Hast du noch weitere Fragen oder verstehst etwas nicht, sprich uns bitte an. Oben findest du den zuständigen Mitarbeiter.

 

Suchen

Log in

create an account
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok